Herrchen kocht | Eier
“Herrchen kocht” versorgt Dich mit Rezeptideen, wundervollen DIY Tipps rund um das Thema Hund & Herrchen, liebevolle Grafiken über die gesunde Ernährung Deines Hundes. Es gibt also immer wieder Neues zu entdecken!
Hund, Dog, Hunderezepte, Rezepte, Rezeptideen, Hauptmahlzeiten, Hundefutter, Hundekekse, Hundeleckerlies, Leckerli, Hundenahrung, Barfen, Herrchen, Kocht, Herrchen kocht, Hundeernährung, Ernährungstipps, Fütterung, Selbstgemachtes, DIY, Food, Tipps & Tricks, Alles Rund um den Hund, Leckerlis, Hunderezept
1935
single,single-post,postid-1935,single-format-standard,eltd-core-1.0,,borderland-ver-1.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive
Herrchen_kocht_Eier_1

Eier

Eier enthalten viele Proteine, gesunde Fettsäuren (Lecithin & Omega-3-Fettsäuren), Mineralstoffe (Kalzium, Phosphor, Eisen, Natrium, Kalium, Spurenelemente und Vitamine (außer Vitamin C)). Sie geben dem Fell einen schönen Glanz, sie unterstützen den gesunden Knochen- und Knorpelaufbau und sind ein perfektes “allround” Nahrungsmittel.

Getrocknete, gemörserte oder zerpulverte Eierschalen sind zur Mineralstoffergänzung gut geeignet, weil sie zu etwa 1/3 aus Kalzium bestehen. Sie dienen als gute Alternative zu einem Knochen. Gekochte Eier können ohne Probleme in größeren Mengen verfüttert werden. Rohes Eiklar kann allerdings in größeren Mengen zu Verdauungstörungen führen. Und bei Hunden, die wenig Appetit haben, können Eier im Futter Wunder wirken!

1-3 Eier pro Woche können problemlos gefüttert werden.