Herrchen kocht | Gemüse
“Herrchen kocht” versorgt Dich mit Rezeptideen, wundervollen DIY Tipps rund um das Thema Hund & Herrchen, liebevolle Grafiken über die gesunde Ernährung Deines Hundes. Es gibt also immer wieder Neues zu entdecken!
Hund, Dog, Hunderezepte, Rezepte, Rezeptideen, Hauptmahlzeiten, Hundefutter, Hundekekse, Hundeleckerlies, Leckerli, Hundenahrung, Barfen, Herrchen, Kocht, Herrchen kocht, Hundeernährung, Ernährungstipps, Fütterung, Selbstgemachtes, DIY, Food, Tipps & Tricks, Alles Rund um den Hund, Leckerlis, Hunderezept
2462
single,single-post,postid-2462,single-format-standard,eltd-core-1.0,,borderland-ver-1.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive
Herrchen_kocht_Gemüse_1

Gemüse

Alle pflanzlichen Futterbestandteile müssen püriert oder gekocht werden. Der Hund hat kein Enzym, das die Zellwand der Pflanzen zerstören kann. Deswegen können die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe nur aufgenommen werden, indem die Zellwände vorher mechanisch zerstört wurden. Das Gemüse mit Öl oder Quark kombinieren, damit die fettlöslichen Vitamine aufgenommen werden können. Gekochtes Gemüse ist besser verdaulich, Rohkost kann aber auch gefüttert werden. Wir empfehlen eine ausgewogene Mischung von beidem. Falls der Hund etwas Falsches gegessen haben sollte, gib Deinem Hund etwas gewaschenen Sauerkraut zum Fressen, das regt die Verdauung an!

Diese Gemüsesorten darf Dein Hund zu sich nehmen:

SALAT

  • Feldsalat
  • Endivien
  • Rucula
  • Eichblatt
  • Eisberg
  • Friseesalat

 

 

GEMÜSE

  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Möhren
  • Chicoree
  • Chinakohl
  • Zucchini
  • Rot-/Weißkohl
  • Mais
  • Sellerie
  • Fenchel
  • Gurke
  • Kürbis
  • Kohlrabi
  • Spargel
  • Rote Beete
  • Staudensellerie
  • Petersilienwurzel
  • Pastinake

Für eine bessere Verdauung vorher blanchieren:

  • Grünkohl
  • Spinat
  • Mangold
  • Rosenkohl
  • Wirsing

Nur gekocht füttern, da das Gemüse sonst giftig für den Hund ist:

  • Grüne Bohnen
  • Kartoffeln
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar