Herrchen kocht | Getreide- & Milchprodukte
“Herrchen kocht” versorgt Dich mit Rezeptideen, wundervollen DIY Tipps rund um das Thema Hund & Herrchen, liebevolle Grafiken über die gesunde Ernährung Deines Hundes. Es gibt also immer wieder Neues zu entdecken!
Hund, Dog, Hunderezepte, Rezepte, Rezeptideen, Hauptmahlzeiten, Hundefutter, Hundekekse, Hundeleckerlies, Leckerli, Hundenahrung, Barfen, Herrchen, Kocht, Herrchen kocht, Hundeernährung, Ernährungstipps, Fütterung, Selbstgemachtes, DIY, Food, Tipps & Tricks, Alles Rund um den Hund, Leckerlis, Hunderezept
1933
single,single-post,postid-1933,single-format-standard,eltd-core-1.0,,borderland-ver-1.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive
Herrchen_kocht_Getreide Milch_1

Getreide- & Milchprodukte

Der in Milchprodukten enthaltene Milchzucker (Lactose) kann von vielen Hunden nicht gespalten werden. Der Hund kann dadurch Durchfall und andere Verdauungsbeschwerden bekommen. In diesem Fall kannst Du Deinem Hund vergorene Milchprodukte anbieten, wie z.B.: Joghurt, Hüttenkäse oder Quark. Milchprodukte enthalten sehr viel Calcium und leicht verdauliches Eiweiß. Es ist daher sinnvoll, ab und an ein wenig davon zu verfüttern. Sehr beliebt ist der Hüttenkäse, der mit einem Eigelb verquirlt wurde.

  • Hüttenkäse
  • Magerquark
  • Buttermilch
  • Ziegenmilch und -quark
  • Dickmilch
  • Buttermilch
  • Probiotische Joghurts

 

Getreideprodukte dagegen sollten wirklich nur in geringen Mengen ins Futter beigemischt werden, da diese für Deinen Hund schwer verdaulich sind. Getreide kann z.B. gut in Leckerlies für Zwischendurch verfüttert werden. In den Hauptmahlzeiten sollten sie jedoch nicht überwiegen.

  • Hafer
  • Gerste
  • Hirse
  • Amaranth
  • Buchweizen
  • Grünkern
  • Quinoa
  • Reis
  • Roggen
  • Weizenkleie
  • Kokosflocken
  • Maisgrieß oder -flocken
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar