Bananen Muffins

 

DAS BENÖTIGST DU:

1 Ei

1 Banane

1 TL Zimt

 

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerkneten. Den Rest der Zutaten hinzufügen und alles zusammen zu einer klebrigen dicken Masse vermengen. Mit einem kleinen Löffel kleine Portionen herausnehmen und diese in kleine Muffinformen abfüllen. Ca. 10 Minuten backen lassen, sodass sie oben eine leichte gold- braune Schicht bekommen. Alles abkühlen lassen und nach Bedarf Deinem Hund als kleinen Gaumenschmaus für Zwischendurch geben. Eine Scheibe Banane oder eine Johannisbeere kannst Du oben als Topping drauflegen. Die Leckerlies halten ca. 5-7 Tage in einer Frischhaltebox und sind auch für Hundewelpen geeignet.
 

Anmerkungen:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

1 Kommentar
  • yummi…da würde frauchen natürlich auch gern zugreifen :)

    danke für die tolle idee und liebe grüße,

    luana

    3. März 2016 at 22:30

Schreibe einen Kommentar