Erdbeerbällchen

 

DAS BENÖTIGST DU:

1 Banane

1/2 Becher griechischer Jogurt (75ml)

200g Vollkornmehl

150g Haferflocken

6 frische Erdbeeren

 

ZUBEREITUNG:

Gebe eine Banane in eine große Schüssel und zerknete diese mit einer Gabel. Wasche 6 große frische Erdbeeren gründlich und schneide sie in kleine Stückchen. Gebe nun den Jogurt, die Haferflocken, die Erdbeerstückchen und 150g Vollkornmehl in die Schüssel.  50g vom Mehl übrig lassen, da das restliche Mehl später zum Formen der Bällchen benötigt wird.

Zerknete alle Zutaten mit der Hand zu einem Teig. Wenn der Teig noch etwas klebrig sein sollte, füge etwas mehr Mehl dazu. Forme nun den Teig zu kleinen Bällchen. Rolle den Teig in beiden Handflächen so lange, bis sie eine schöne runde Form erhalten. Bei Bedarf etwas Mehl in die Handflächen geben, um die Bällchen besser formen zu können. Die Größe der Bällchen kannst Du auf deinen Hund abstimmen, wir haben die Bällchen mit einem Durchmesser von ca. 2,5cm geformt. Nun kommen die Erdbeerbällchen bei 160°C für 20 Minuten in den Backofen. Bei uns kamen fast 2 Bleche voll Erdbeerbällchen heraus! :-)

 

Kleiner Tipp: 

Die Erdbeerbällchen sind perfekt für alle Fußball-Fans bei der EM 2016 ;-)

 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar