Fitnesskekse

 

DAS BENÖTIGST DU:

350g Weizenmehl

150g Fenchel

1 Apfel

150g fettarmer Joghurt

1 EL Honig

 

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen. Das Weizenmehl abwiegen, den Fenchel und den Apfel putzen und pürieren. Den Joghurt und den Honig mit den übrigen Zutaten mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Eventuell etwas Mehl hinzufügen, sodass der Teig nicht klebt. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und mit einer Plätzchenform ausstechen. Die Kekse auf das Backblech legen und ca. 20 Minuten backen. Jetzt wird der Hund so fit, wie ein Kampfjetpilot :-)

TIPP: Der Fitnesskeks hat nur 2,4 % Fett und ist ein echter Light-Cookie!

VARIANTE: Wer vegetarische Kekse langweilig findet, fügt 100g Putenbrust hinzu, die vorher gekocht und püriert wird.
 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar