Herrchen kocht | Ganzheitliche Öle
“Herrchen kocht” versorgt Dich mit Rezeptideen, wundervollen DIY Tipps rund um das Thema Hund & Herrchen, liebevolle Grafiken über die gesunde Ernährung Deines Hundes. Es gibt also immer wieder Neues zu entdecken!
Hund, Dog, Hunderezepte, Rezepte, Rezeptideen, Hauptmahlzeiten, Hundefutter, Hundekekse, Hundeleckerlies, Leckerli, Hundenahrung, Barfen, Herrchen, Kocht, Herrchen kocht, Hundeernährung, Ernährungstipps, Fütterung, Selbstgemachtes, DIY, Food, Tipps & Tricks, Alles Rund um den Hund, Leckerlis, Hunderezept
1892
single,single-portfolio_page,postid-1892,eltd-core-1.0,,borderland-ver-1.0, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.2,vc_responsive

Ganzheitliche Öle

 

Die Öle wirken gegen Fliegen, Mücken und Spinnen. Sie enthalten keine Chemikalien, riechen unglaublich lecker und erwecken den Geist von Hund und Herrchen. Die Öle kannst Du ganz schnell selber zubereiten und je nach Lieblingsduft variieren. Dazu benötigst Du eine leere Sprühflasche, Wasser und Öle. Mische alles zusammen und vor dem Gebrauch immer gut schütteln. Die Öle kannst Du z.B. in dem Erste Hilfe Koffer verstauen.

 

Lavendelöl

(Lavendel ist eine Heilpflanze, die antibakteriell, entzündungshemmend, pflegend und beruhigend wirkt. In der Natur hilft Lavendel gegen Schädlinge und hat einen wohltuenden Duft.)

 

  • 30 ml Wasser
  • 16 Tropfen Lavendelöl

 

Vanille & Pfefferminzöl

(Pfefferminze ist ein Heilmittel gegen Kopfschmerzen, Magen-Darmbeschwerden und die Atemwege. Es löst Spannungen und wirkt im Sommer erfrischend. Außerdem hält Pfefferminze Mücken fern und vermeidet so das Saugen. Der Vanille Extrakt unterstützt den guten Geruch und ist einer der besten Abwehrstoffe gegen Mücken und andere Insekten.)

 

  • 30 ml Wasser
  • Ein halben TL pures Vanille Extrakt
  • 8 Tropfen Pfefferminz Öl

 

 

Zitronengras & Pfefferminze

(Zitronengras wirkt sehr belebend, erfrischend und kühlend. Außerdem hat es einen angenehmen frischen Geruch und hält ebenfalls lästige Insekten fern.)

 

  • 30 ml Wasser
  • 16 Tropfen Pfefferminzöl
  • 1 Stange Zitronengras

 

Diese Öle helfen auch gegen die nervigen Insekten

Zitronellöl, Melissenöl, Zedernöl, Eukalyptusöl und Sandelholzextrakt.

 

 

Wurde Dein Hund doch von einer Mücke erwischt, mildern natürliche Mittel den Juckreiz
  • Gurken: Reduzieren Schwellungen, einfach die Gurkenscheibe auf den Stich legen.
  • Teebaumöl: Hilfreich bei heilenden Schnittwunden, Verbrennungen und Infektionen. Das Öl sollte in jedem Haushalt immer vorhanden sein.
  • Zitrone und Limette: Beide haben eine Anti-Juckreiz-Wirkung und sind antibakteriell. Daher eine halbe Zitrone oder Limette auf den Stich für einige Minuten legen.
  • Pfefferminz-Tee: Einen abgekühlten Teebeutel auf die Stichstelle legen, die Gerbstoffe des Tees reduzieren die Schwellungen und die Pfefferminze lindert den Juckreiz.
Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar