Gefüllter Apfel

 

DAS BENÖTIGST DU:

1 Apfel

Apfelaussstecher

2 EL Erdnussbutter

1 TL Kokosöl

 

ZUBEREITUNG:
Wasche den Apfel gründlich. Steche den Kern mit einen Apfelaustecher VORSICHTIG heraus. Du kannst das Loch auch etwas größer machen, sodass mehr Füllung für Deinen Vierbeiner hineinpasst. ;)
Vermenge das Kokosöl mit der Erdnussbutter zu einer Masse und fülle diese in das Loch des Apfels hinein. Nun kann Dein Liebling den leckeren Apfel ausschlecken und auffressen!

 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

3 Kommentar
  • Hallo,
    hast du eine Mail-Adresse von dem Blog?
    Bei mir erscheint leider nur „Dieser Blog steht nur geladenen Lesern zur Verfügung.“.

    Lieben Gruß,
    Sandra

    25. Juni 2016 at 22:30

Schreibe einen Kommentar