Kleine Hackfleischbällchen

 

DAS BENÖTIGST DU:

500g frisches Rinderhackfleisch

1 Ei

1 Möhre

1 Zucchini

100 g Hüttenkäse

1 TL gehackte Petersilie

 

ZUBEREITUNG:

Die Möhre und die Zucchini waschen, grob raspeln oder mit einem Stabmixer fein pürrieren. Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel gründlich vermengen. Danach aus der Masse kleine Hackfleischbällchen formen, auf ein Backblech legen und etwa 20 Minuten bei 180 ° Umluft backen lassen. Die Hackfleischbällchen abkühlen lassen und dem Hund zum Fressen geben.
 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar