Mini-Möhren-Törtchen

 

Zutaten:

60g Mehl

60g Haferflocken

2 TL Backpulver

3 Eier

2 TL Honig

2 EL Öl

2 Möhren

 

Zutaten für das Topping:

2 EL Erdnussbutter

3 EL Jogurth

 

Zubereitung:

Zuerst die Möhren waschen und raspeln. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen und den Teig etwa 3-4cm hoch in eine Form befüllen, wir empfehlen eine Form für Muffins. Bei uns kamen insgesamt 4 Mini-Möhrchen-Törtchen raus. Die Törtchen bei 180°C im Backofen für ca. 15-20 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Topping zubereiten. Dafür die Erdnussbutter und den Jogurth in einer kleinen Schüssel vermengen – falls das Herrchen die Törtchen auch mitvernaschen möchte, einfach 1 EL Honig beigeben! ;-) Zwei Kuchenteige mit dem Topping „zusammenkleben“ und oben mit dem Topping, ein paar Krümeln, geraspelten Möhren, Hundekuchen oder Früchten dekorieren. Fertig ist das Mini-Möhren-Törtchen für Ostern!
 
H A P P Y   E A S T E R !
 

Anmerkung

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.