Rucki-zucki Gurken-Spaghetti

 

DAS BENÖTIGST DU:

1 Gurke

1 Bund frischer Gurkendill / Dill

75ml griechischer Jogurt

1 EL Leinöl

1-2 TL frischgepressten Limetten- oder Zitronensaft

1 Spiralschneider

 

ZUBEREITUNG:

Die Gurke mit einem Spiralschneider zu Gurken-Spaghetti verarbeiten. Das geht übrigens super schnell und einfach! Die Spaghetti zum Abtropfen in ein Sieb geben. In einer großen Schüssel den griechischen Jogurth, Leinöl, Limetten- oder Zitronensaft und den Dill vermischen. Gurken-Spaghetti unterheben, eventuell zum Servieren erneut etwas Flüssigkeit abtropfen lassen. In nur 5 Minuten ist alles fertig zum Verputzen! :-) Und wenn das Herrchen oder Frauchen auch einmal probieren möchten, schmecken die Spaghetti, mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt, super lecker, knackig und erfrischend! Perfekt für einen heißen (Spät-) Sommertag!

 

KLEINER TIPP:

Für alle Fleischfans unter den Schleckermäulern kann zu den Gurken-Spaghetti auch wahlweise ein Hähnchenbrustfilet in kleinen Stücken serviert werden. ;)
 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar