Spinatmuffin

 

DAS BENÖTIGST DU:

100g frischen Spinat

100g Frischkäse

100g Reismehl

1 Ei

 

 ZUBEREITUNG:

Wasche zunächst den Spinat gründlich und schneide diesen in kleine Stücke. Zermenge alle Zutaten zu einer Masse und fülle den Teig in kleine Muffinförmchen. Die Muffins werden bei 160 Grad für 25 Minuten gebacken. Abkühlen lassen und Deinem Hund servieren!
 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

2 Kommentar
  • Ja klasse. Da is er!!! Der Geburtstags-Mini-Kuchen für meinen bald 9 werdenden Flynn. Danke für das simple aber supertolle Rezept…und die klasse Photos.
    GLG Danni

    7. März 2016 at 22:19

Schreibe einen Kommentar