Thunfisch Pastete

 

DAS BENÖTIGST DU:

1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)

2 hartgekochte Eier

1 TL gemischte Kräuter

1 Hüttenkäse

1 TL Öl

 

 ZUBEREITUNG:

Koche die Eier in einem Topf mit Wasser für etwa 8-10 Minuten, bis sie hart gekocht sind. Anschließend füge den Thunfisch, die Eier ohne Schale, die Kräuter, den Hüttenkäse und das Öl in eine Schüssel und püriere alles zu einer cremigen Pasete. Fülle die Thunfisch Pastete in eine Salbendose aus der Apotheke oder in eine FuttertubeÜbrig gebliebene Pastete, die nicht mehr in die Tube passt, am besten gut verpackt einfrieren. Fertig!

 

Anmerkung:

Herrchen kocht übernimmt keinerlei Haftung darüber, ob die richtige Portionierung/ Nahrungsmittel für das Gewicht/ die Größe/ die Verträglichkeit des Hundes und dessen Gesundheitszustand gerecht wird. Die Gerichte sind lediglich allgemeine Werte, aber keiner Garantie dafür, dass es für alle Hunde übereinstimmend ist.

2 Kommentar
  • Hundefan
    Antworten

    Hallo ich wollte mal fragen wie lange man die Pastete im Kühlschrank aufbewahren kann :)

    20. Februar 2016 at 10:19

Schreibe einen Kommentar